Thailand

Lichterzauber im Bann des Vollmonds

Zum Lichterfest Loy Kratong lebendige Tradition hautnah erleben und die Höhepunkte im Norden erkunden

Ihr Reisespezialist

Andre Ulbrich

André Ulbrich

Ihr Reisespezialist
Preis pro Person auf Anfrage
Dauer 8 Tage
Teilnehmer 2–15
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode THALOY

Die buddhistische Gelassenheit, atemberaubende Naturlandschaften und hervorragende Küche ziehen schon seit langem Touristen aus aller Welt nach Thailand. Ein Land, welches bezaubert, verwöhnt und dank seiner lebendigen Kontraste als Garant für außergewöhnliche Urlaubserlebnisse steht.

Bangkok – die Stadt, die niemals schläft

Lassen Sie die Skyline Bangkoks bei einem Spaziergang am Fluss auf sich wirken, genießen Sie den Besuch in Siams alten Hauptstädten Ayutthaya (UNESCO) und Sukothai (UNESCO). In Sukothai begeben Sie sich auf eine entspannte Fahrradtour und nahe Chiang Rai staunen Sie über den reich dekorierten weißen Tempel Wat Rong Khun.

Loy Kratong in Chiang Mai

Lassen Sie sich in den Bann des südostasiatischen Königreichs ziehen. Die Reiseroute hält einmalige Erlebnisse bereit. Zum Finale Ihrer Tour erreichen Sie das charmante Chiang Mai im Norden des Landes. Nur hier findet das an sich anmutige und stille Lichterfest in einer besonderen Ausprägung statt und ist gekrönt vom hundertfachen Aufsteigen der leuchtenden Himmelsfackeln in einer tropisch warmen Nacht. Was für ein Anblick!

Höhepunkte

  • Bangkok – die Stadt, die niemals schläft
  • UNESCO-Welterbe Ayutthaya und Sukhothai
  • Gemütliche Fahrradtour durch Sukothai
  • Wat Rong Khun – weißer Tempel nahe Chiang Rai
  • Ländertreffen und Opiummuseum im Goldenes Dreieck
  • Optionale Badeverlängerung nach der Tour

Das Besondere dieser Reise

  • Lichterfest in Chiang Mai im Norden Thailands
  • Bootsfahrt zu einem idyllisch gelegenen Tempel

Termine

  • V Terminvorschau (Termin-/Preisänderung möglich)
von bis Preis p.P. weitere Informationen
V 23.11.2023 30.11.2023 auf Anfrage Deutsch sprechende Reiseleitung Vormerken

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 1190 EUR
Upgrade Business-Class auf Anfrage
Upgrade Economy Plus auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Wat Arun in Bangkok

    1. Tag: Ankunft in Bangkok

    Donnerstag, den 23.11.2023

    Willkommen im alten Siam, im modernen Bangkok! Am Flughafen werden Sie freundlich in Empfang genommen und ein Transfer bringt Sie zum Hotel. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie inmitten der quirligen Stadt einen Drink mit Blick auf den Fluss, besuchen Sie einen nahegelegenen Tempel oder Markt und nehmen Sie Fühlung zu Ihrem Reiseland auf. Übernachtung im Hotel.

    Centre Point Hotel Silom
  • Historischer Park Ayutthaya

    2. Tag: Bangkok – Ayuthaya – Lopburi – Phitsanuloke 1×(F/M)

    Freitag, den 24.11.2023

    Der erste Stopp auf Ihrer Rundreise ist die letzte Hauptstadt des Königreiches Siam – Ayuthaya. Hier besuchen Sie die beiden eindrucksvollen Tempelanlagen Wat Mahatat sowie den Wat Si Sanpetch. In nördlicher Richtung reisen Sie nach Lopburi. Sie wird auch Affenstadt genannt, weil in ihrem Zentrum hunderte von Affen leben. Ein faszinierender Anblick, denn die Tiere prägen das alltägliche Straßenbild von Lopburi. Ihr nächstes Ziel heißt Phitsanuloke. Vor dem Check-in besuchen Sie die sehr bekannte Tempelanlage Wat Mahatat. Dieses beeindruckende Monument liegt im Stadtzentrum am Ufer des Flusses Nan. Berühmt ist der Tempel wegen seiner sehenswerten Buddha-Statue, die sich im Hauptgebäude befindet. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 400 km).

    Fortune D Hotel Phitsanulok
  • Große Buddhastatue im Geschichtspark von Sukhothai

    3. Tag: Phitsanuloke – Sukothai – Lampang 1×(F/M)

    Samstag, den 25.11.2023

    Abwechslungsreich geht es weiter: Sie fahren gen Westen nach Sukothai. Die Stadt war die erste Hauptstadt des Königreichs Siam. Angekommen besuchen Sie den wunderschön angelegten historischen Park Old-Sukothai. Mit Fahrrädern besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. So besuchen Sie unter anderem den Wat Sra Sri, den Wat Mahatat und den Wat Si Sawai. In einem traditionellen Restaurant in Sukothai nehmen Sie ein leckeres Mittagessen ein, bevor Sie die Rundreise durch die wildromantische Bergwelt fortsetzen. Ihr nächstes Ziel ist die altertümliche Stadt Lampang. Nach einer kleinen Besichtigungstour durch die Altstadt von Lampang checken Sie im Hotel ein. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 200 km).

    Lampang River Lodge
  • Wat Rong Khun - der bekannte weiße Tempel bei Chiang Rai

    4. Tag: Lampang – Phayao – Chiang Rai 1×(F/M)

    Sonntag, den 26.11.2023

    Die Fahrt führt Sie durch eine unberührte und zauberhafte Berglandschaft. Genießen Sie die herrliche Aussicht nach Phayao, wo sich Thailands größter Binnensee befindet. Auf diesem unternehmen Sie eine beschauliche kleine Bootsfahrt zu einem idyllisch gelegenen Tempel. Weiter geht es gen Norden. Gegen Nachmittag erreichen Sie den wunderschönen Wat Rong Khun, den sogenannten weißen Tempel. Das beeindruckende Monument ist eine der Hauptattraktionen Thailands. Ein unvergleichliches Bauwerk, das Sie verzaubern wird. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Chiang Rai. Nach dem Einchecken im Hotel haben Sie Zeit zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 230 km).

    Wiang Inn Hotel
  • Wahrlich gold glänzende königliche Insignien im Goldenen Dreieck im Sonnenuntergang

    5. Tag: Chiang Rai – Goldenes Dreieck – Chiang Mai 1×(F/M)

    Montag, den 27.11.2023

    Bereits am frühen Morgen brechen Sie auf in Richtung Chiang Saen, einer sehenswerten Stadt am Ufer des Mekong. Hier besichtigen Sie zunächst die historische Tempelanlage des Wat Chedi Luang, bevor die Fahrt weitergeht zum berühmten Goldenen Dreieck, das die Länder Thailand, Myanmar und Laos verbindet. Genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Golden Triangle von einem Aussichtsplateau eines Tempels auf einem Hügel. Ihr erster Besuch gilt dem kleinen sehenswerten Opiummuseum, bevor Sie in einem gemütlichen Restaurant am Ufer des Mekong ein traditionelles Mittagessen einnehmen. Frisch gestärkt geht die Fahrt über Chiang Rai nach Chiang Mai. Hier kommen Sie am Nachmittag an und werden als letzten Punkt dieses abwechslungsreichen Tages noch das Wahrzeichen von Chiang Mai den Bergtempel Wat Doi Suthep besuchen. Bei gutem Wetter hat man von hier oben eine tolle Aussicht auf Chiang Mai und die Umgebung. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel, wo sich das Team von Ihnen verabschieden wird. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 330 km).

    The Empress Hotel Chiang Mai
  • Detail im Kloster in Chiang Mai - Wasserbecken mit Kratongs

    6. Tag: Loy Kraton in Chiang Mai erleben 1×F

    Dienstag, den 28.11.2023

    Der heutige Tag steht Ihnen in Chiang Mai zur freien Verfügung. Schon am Tage werden Sie das geschäftige Treiben und die Vorbereitungen für den Abend überall in der Stadt verfolgen können. Gefeiert wird das Lichterfest, das in Thailand landesweit am Tag des Vollmonds im zwölften Monat des traditionellen thailändischen Lunarkalenders gefeiert wird. Loi bedeutet schwimmen oder schweben, Krathong ist ein kleines Floß, das typischerweise aus einem Teil des Strunks der Bananenstaude gefertigt wird. Das so gestaltete Floß wird mit den Bananenblättern, Blumen, Kerzen und Räucherstäbchen geschmückt. Staatliche oder kommunale Büros, Unternehmen, Schulen, Universitäten und andere Organisationen bauen häufig größere und handwerklich sehr aufwändige Krathongs, die oft in Schönheitswettbewerben begutachtet und bewertet werden. Den schwimmenden Flößen wird nachgesagt, allen Ärger, Groll und alle Verunreinigungen der Seele mit sich zu nehmen und so loslassen zu können, um so das Leben am nächsten Morgen neu und von einer besseren Warte aus zu beginnen. Nahezu alle Bewohner der Stadt sind auf den Beinen. Alle sind mit Verwandten oder einer größeren Gruppe von Freunden unterwegs und volksfestgleich wird auf den Straßen reichlich gegessen und getrunken. Das Wässern der Flößchen ist auch besonders bei jungen Paaren beliebt, die damit auch ihre Zusammengehörigkeit unterstreichen. Die Tradition des Loi Krathong begann in Sukhothai und wird heute im ganzen Land gefeiert, wobei die Festlichkeiten in Chiang Mai und Ayutthaya besonders bekannt sind. In Chiang Mai wird das Fest nach der Lanna-Tradition auch Yi Peng genannt. Nur hier lässt man hunderte kleiner Heißluftballons (Khom Fai – wörtlich übersetzt „schwebende Fackeln“) in den nächtlichen Himmel steigen. Ein wunderschönes Bild! Außerdem gibt es Umzüge durch die Städte. Verpassen Sie es auf keinen Fall, auch einen Blumenschmuck zu erwerben und sich am Abend am Fluss einzufinden. Übernachtung wie am Vortag.

    The Empress Hotel Chiang Mai
  • Wat Phra That Doi Suthep - das Wahrzeichen Chiang Mais mit seinem riesigen vergoldeten Chedi

    7. Tag: Chiang Mai erleben 1×F

    Mittwoch, den 29.11.2023

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung in Chiang Mai. Heute werden den ganzen Tag weitere Feierlichkeiten, Umzüge und Prozessionen in der Stadt Chiang Mai stattfinden. Übernachtung wie am Vortag.

    The Empress Hotel Chiang Mai
  • Innenraum im Wat Sri Suphan, dem silbernen Tempel in Chiang Mai

    8. Tag: Chiang Mai und Heimreise oder Verlängerung 1×F

    Donnerstag, den 30.11.2023

    Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug oder Ihr Anschlussprogramm. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12 Uhr zur Verfügung (Late-Check-out auf Anfrage).

Enthaltene Leistungen ab Bangkok/an Chiang Mai

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen und Booten
  • Fahrradtour in Phitsanuloke
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F, 4×M

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; Einreisegebühr 300 THB (ab 01.01.2023); optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Bangkok – die Stadt, die niemals schläft
  • UNESCO-Welterbe Ayutthaya und Sukhothai
  • Gemütliche Fahrradtour durch Sukothai
  • Wat Rong Khun – weißer Tempel nahe Chiang Rai
  • Ländertreffen und Opiummuseum im Goldenes Dreieck
  • Optionale Badeverlängerung nach der Tour

Das Besondere dieser Reise

  • Lichterfest in Chiang Mai im Norden Thailands
  • Bootsfahrt zu einem idyllisch gelegenen Tempel

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Thailand