Südafrika

Südafrika in Familie selbst erfahren

Urlaub der Extraklasse – Tiere, Abenteuer, Kultur und Entspannung im Herzen der Garden-Route und in Kapstadt

Ihre Reisespezialistin

Carola Tille

Carola Tille

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1130 EUR
Dauer 14 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SUEFA1

Moderate Fahrdistanzen, malariafreie Gebiete und sorgfältig ausgewählte Hotels und Lodges machen diese Reise zur idealen Familienreise.

Die Garden-Route – das perfekte Urlaubsziel für Kinder und Eltern

Sie und Ihre Kinder bestimmen den Zeitplan. Beobachten Sie gemeinsam Pinguine und Robben, Löwen, Elefanten und Zebras! Gehen Sie mit Ihren Kindern auf Pirschfahrt und entdecken Sie das Straußenfarmleben in Oudtshoorn. Erkunden Sie bei Wanderungen im Tsitsikamma NP oder durch die wunderschönen Weinberge um Stellenbosch die Schönheit Südafrikas. Ein Aufenthalt in der Metropole Kapstadt mit ihrem einzigartigen Tafelberg, den wunderschönen Stränden und zahlreichen Parkeinlagen darf natürlich ebenso nicht fehlen.

Speziell für Kinder konzipiert – Familienurlaub der besonderen Art

Südafrika, wie Sie es lieben werden: hautnah, intensiv und familiär!

Höhepunkte

  • Für Familien mit Kindern ab 3 Jahren geeignet
  • Mit der Familie im Mietwagen durch Südafrika
  • Naturerlebnisse im Tsitsikamma NP
  • Kulinarischer Höhepunkt: Weinland um Stellenbosch

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Besuch von privaten Wildreservaten – den „Big Five“ ganz nah
  • Unterkünfte von Eltern für Eltern ausgesucht

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.09.2020 31.10.2021 ab 1130 EUR Anfragen

Zusatzkosten

3 Abendessen (2x De-Hoop-Naturreservat, 1x Buffelsdrift) für den Erwachsenen 60 EUR
3 Abendessen (2x De-Hoop-Naturreservat, 1x Buffelsdrift) für das Kind 30 EUR

Abschläge/Ermäßigungen

Kinderermäßigung (3-12 Jahre) im Zimmer der Eltern (Mai-Sept) ab -557 EUR
Kinderermäßigung (3-12 Jahre) im Zimmer der Eltern (bis Apr., ab Okt.) ab -700 EUR

Reiseverlauf

  • Typische Architektur an der V&A Waterfront im Hafen von Kapstadt

    1. Tag: Ankunft in Kapstadt

    Welkom in Südafrika. Sie kommen am internationalen Flughafen von Kapstadt an und nehmen Ihren Mietwagen entgegen. Danach machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer ersten Unterkunft. Diese befindet sich im exklusiven Stadtteil Higgovale, ein schöner Vorort von Kapstadt der direkt am Fuß des Tafelberges liegt. Die Selbstversorger-Apartments der Cape Paradise Lodge sind gemütlich und hell eingerichtet. Von Ihrer Wohnung aus können Sie bequem die Stadt und die nur wenige Minuten entfernten Attraktionen Kapstadts erkunden. Restaurants und andere Lokalitäten befinden sich in der Nähe. Übernachtung in der Cape Paradise Lodge. (Fahrstrecke ca. 30 km).

  • Brillenpinguine am Boulders Beach, nahe Kapstadt

    2.–3. Tag: Kapstadt: Zeit zur freien Verfügung 2×F

    Sie genießen zwei weitere Tage zur Erkundung der Stadt und der Kap-Halbinsel. Wir empfehlen einen Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung oder zum Tafelberg, welchen Sie zu Fuß oder mit der Seilbahn erklimmen können. Wie wäre es mit einem Picknick zum Sonnenuntergang? Ihre Kinder werden es lieben. Wer möchte, kann ebenso die Fähre zur Gefängnisinsel Robben Island nehmen, wo Nelson Mandela 18 Jahre lang inhaftiert war. Des Weiteren können Sie einen Rundgang durch Kapstadt machen und an der V&A Waterfront Souvenirs kaufen. Anschließend laden die traumhaften Strände und die hervorragenden Restaurants in Kapstadt zum Verweilen ein (alle Aktivitäten optional). Am Abend können Sie im schönen Garten Ihrer Unterkunft mit traumhaften Blick über Kapstadt die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen und Pläne für den nächsten Tag schmieden. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • Weinland rund um Stellenbosch

    4. Tag: Kapstadt – Stellenbosch 1×F

    Heute ist die Fahrt nach Stellenbosch geplant, welche nach Kapstadt die zweitälteste Stadt Südafrikas ist. Sie liegt eingebettet in einer Berglandschaft mit fruchtbaren Tälern. Ihre Lodge befindet sich direkt auf einem Weingut. Nutzen Sie diese Gelegenheit und nehmen Sie an einer Weinverkostung teil. Während Sie die schmackhaften lokalen Weine probieren dürfen, bekommen die Kinder köstlichen Traubensaft serviert. Anschließend können Sie eine ausgiebige Wanderung durch die Weinberge unternehmen oder den historischen Stadtkern Stellenboschs erkunden – entweder zu Fuß, mit dem Zug oder mit dem Segway. Stattdessen können Sie aber auch in Ihrer Lodge den Blick auf die Berge genießen, wandern, schwimmen oder im Restaurant essen gehen. Übernachtung im Devon Valley Hotel. (Fahrzeit ca. 1-2h, 60 km).

  • De Hoop Naturreservat

    5.–6. Tag: Stellenbosch – De-Hoop-Naturreservat 2×F

    Heute verlassen Sie Stellenbosch und fahren weiter zum De-Hoop-Naturreservat, wo Sie zwei Nächte verbringen. Das De-Hoop-Naturreservat liegt an einer riesigen Lagune. Hier können Sie erste Pirschfahrten unternehmen. Antilopen, Schakale, Paviane und die äußert seltenen Bundböcke sind zu sichten. Die Unterkünfte beherbergen ihre Gäste in jeweils zwei Schlafzimmern und stehen unter Milkwoodbäumen in der Nähe des Manor House. Die Schlafzimmer sind sehr geräumig und die Küche gut ausgestattet. Draußen finden Sie einen Grillplatz vor. Durch ihre Abgeschiedenheit bieten sich diese Häuser ideal für Familien und Paare an. Sie finden hier auch einen Tennisplatz, einen kleinen Spielplatz sowie einen Swimmingpool und einen Boules-Platz. Übernachtung im De-Hoop-Naturreservat. (Fahrzeit ca. 3-4h, 200 km).

    De Hoop Naturreservat
  • Kinderschlafzimmer des Familienzeltes in der Buffelsdrift Game Lodge

    7.–8. Tag: De-Hoop-Naturreservat – Oudtshoorn 2×(F/A)

    Sie verlassen das De-Hoop-Naturreservat und fahren in die Halbwüste Karoo nach Oudtshoorn, welches als Hochburg der Straußenzucht gilt. Schon auf der Fahrt werden Sie einige der circa 400 Straußenfarmen sichten, welche sich um die Stadt herum befinden. Wenn Sie möchten, können Sie den berühmten Farmen auch einen Besuch abstatten. Ein Besuch der Tropfsteinhöhle Cango Caves bietet sich ebenso an (alle Aktivitäten optional). Ihre ausgezeichnete Lodge liegt wunderschön an einem großen Wasserloch, um welches die geräumigen Hauszelte angeordnet sind. Somit ergeben sich tolle Ausblicke auf die Tierwelt. Von der Lodge aus bieten sich zum einen Pirschfahrten, zum anderen jedoch auch Elefanteninteraktionen oder Erdmännchen-Safaris (ab 10 Jahren) an (eine Aktivität inklusive). 2 Übernachtungen in der Buffelsdrift Game Lodge. (Fahrzeit ca. 3h, 300 km).

  • Flair in der Knysna Lagune

    9.–10. Tag: Oudtshoorn – Knysna 2×F

    Sie reisen über den Outeniqua-Pass gen Süden nach George und weiter nach Knysna. In Knysna, dem touristischen Zentrum der Garden-Route angekommen, können Sie den malerischen Hafen direkt an der Knysna-Lagune besuchen und von dort aus an einer Bootsfahrt teilnehmen. Außerdem lohnt ein Besuch des Knysna-Elephant Park. Anschließend können Sie die Abende entspannt im Garten Ihrer Unterkunft in einem ruhigen Vorort der Stadt ausklingen lassen. 2 Übernachtungen im Belvidere Manor. (Fahrzeit ca. 2h, 120 km).

  • Storms River

    11. Tag: Knysna – Tsitsikamma-Nationalpark 1×F

    Sie fahren von Knysna zunächst nach Plettenberg Bay. Unterwegs gibt es viel zu entdecken: In Plettenberg Bay können Sie sich am Strand erholen oder Ihre Geschicklichkeit auf dem Flyboard testen, mit dem Sie bis zu 9 Meter über der Wasserfläche schweben können. Alternativ könnten Sie auch vorher schon das Affengehege Monkeyland besuchen, welches zum Schutz verschiedenster Affenarten errichtet wurde. Gleich nebenan befindet sich auch der tolle Vogelpark Birds of Eden. Im Anschluss reisen Sie zum Tsitsikamma-Nationalpark, in dem Sie die bekannte Stormsriver-Hängebrücke finden können. Des Weiteren können Sie die gigantischen Bäume im Nationalpark bestaunen oder bei einer Canopy-Tour in luftiger Höhe von Baumkrone zu Baumkrone gleiten. Wie wäre es mit einer spannenden Wanderung entlang des Klippenpfades? Anschließend fahren Sie zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung im Tsitsikamma Village Inn. (Fahrzeit ca. 1-2h, 100 km).

  • Elefanten im Addo-nationalpark

    12. Tag: Tsitsikamma-Nationalpark – Addo-Elephant-Nationalpark 1×(F/A)

    Vom Tsitsikamma-Nationalpark führt Sie die Reise über Humansdorp gen Addo-Elephant-Nationalpark. Unterwegs lohnt ein Stopp am bekannten Surferparadies Jeffreys Bay. Ihre letzte Unterkunft auf dieser Reise liegt inmitten duftender Obstgärten einer Zitronenfarm. Es bietet Komfort, traditionelles Essen und freundliches Personal. Die Zimmer liegen nur wenige hundert Meter vom Sundays River entfernt und bieten einen spektakulären Blick auf die Bergrücken am Horizont. Die Kinder können sich auf dem Spielplatz oder im Pool austoben. Übernachtung im De Old Drift. (Fahrzeit ca. 2-3h, 220 km).

  • Elefant Addo-Elephant-Nationalpark

    13. Tag: Addo-Elephant-Nationalpark: Zeit zur Tierbeobachtung 1×(F/A)

    Der Addo-Elephant-Nationalpark liegt malerisch zwischen den Zuurbergen und dem Tal des Sundays River und wurde 1931 eingerichtet, um die letzten Kap-Elefanten vor dem Aussterben zu bewahren. Heute ist er einer der großen Wildparks Südafrikas und erstreckt sich über eine Fläche von 145.000 Hektar. Der Addo-Elephant-Nationalpark ist malariafrei und kann sich seit einigen Jahren zu den „Big Five-Parks“ zählen, denn erst vor ein paar Jahren wurden hier Löwen erfolgreich angesiedelt. Wer möchte, kann statt mit dem PKW auch einen geführten Ausflug mit dem offenen Safarifahrzeug der Lodge unternehmen. Ihre Kinder werden begeistert sein. Übernachtung wie am Vortag.

  • 14. Tag: Abreise 1×F

    Heute endet Ihre Reise. Sie fahren passend zu Ihrer Abflugzeit zum Flughafen von Port Elizabeth, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und die Heimreise antreten.

Enthaltene Leistungen ab Kapstadt/an Port Elizabeth

  • Nationalparkgebühr für den Tsitsikamma-Nationalpark
  • Eine Aktivität in der Buffelsdrift Game Lodge
  • 8 Ü: Lodge im DZ
  • 3 Ü: Gästehaus im DZ
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 13×F, 4×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Mietwagen; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Für Familien mit Kindern ab 3 Jahren geeignet
  • Mit der Familie im Mietwagen durch Südafrika
  • Naturerlebnisse im Tsitsikamma NP
  • Kulinarischer Höhepunkt: Weinland um Stellenbosch

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Besuch von privaten Wildreservaten – den „Big Five“ ganz nah
  • Unterkünfte von Eltern für Eltern ausgesucht

Hinweise

Die benannten Lodges und Unterkünfte sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR Erlebnisreisen GmbH vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese im Original auf Anfrage zu.

Für die Anmietung des Fahrzeuges ist vor Ort der Abschluss einen Mietvertrages mit der entsprechenden Mietwagenfirma notwendig. In jedem Fall gelten die AGB dieser.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Mietwagenanmietung über einen internationalen Führerschein und eine gültige Kreditkarte verfügen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Südafrika

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Gern beraten wir sie zu den Gestaltungsmöglichkeiten! Verfügbare Reisen sind:

SUEGAR

SUEOST

SUEPRI

SUEGAG

Südafrika – das faszinierende Land am Kap der Guten Hoffnung zieht immer wieder viele Reisende in seinen Bann. Traumhafte Landschaften, großer Tierreichtum, zwei Ozeane mit wunderbaren Stränden, leckeres Essen und köstliche Weine und nicht zuletzt die offenen und herzlichen Einwohner der Regenbogennation – auf all das freuen wir uns wieder, sobald die Reisen wieder möglich sind. Kleine Gruppen und natürlich von uns individuell erstellte Angebote bieten hoffentlich bald wieder sicheres Reisen durch eines der abwechslungsreichsten Länder Afrikas. 

Hinweise: Sehr große Nachfrage für den Herbst 2021, die durch den Ausfall des Reisejahres 2020 noch verstärkt wird. Es ist insbesondere auf den klassischen Routen (Garden-Route, Krüger-Nationalpark) mit einer kompletten Auslastung der Kapazitäten im Mittelklassebereich zu rechnen. Von Rundreisen ohne langfristige Vorreservierung aller Übernachtungsplätze wird dringend abgeraten.