Sri Lanka

Zum Kennenlernen

Ausgewogene Einsteigerreise – perfekte Kombination aus Baden, Kultur und Tierbeobachtung

Ihre Reisespezialistin

Maria Michel

Maria Michel

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 2190 EUR
Dauer 14 Tage
Teilnehmer 4–12
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SRIKEN

Auf dieser Reise werden Sie fünf UNESCO-Welterbestätten entdecken, in zwei Nationalparks auf spannende Safarifahrten gehen, Spaziergänge im angenehm kühlen Hochland genießen und Entspannung an drei wunderschönen Stränden finden.

Kultur mit einem lebendigen Vermächtnis

Es werden Ihnen viele Möglichkeiten geboten, intensiv die Kultur des Landes kennenzulernen. Sie besuchen die altertümlichen Städte Polonnaruwa und Kandy, die bemerkenswerten Höhlentempel von Dambulla, den spektakulären Löwenfelsen in Sigiriya und die niederländische Festung in Galle (alles UNESCO-Weltkulturerbe). Nicht nur die beeindruckenden Monumente werden Sie verzaubern, sondern auch die besondere Atmosphäre. Lauschen Sie den Gebeten der buddhistischen Mönche und beobachten Sie die praktizierten Rituale der Gläubigen an den religiösen Stätten.

Tierische Inselbewohner und die unendliche Weite des Indischen Ozeans

Was die Auswahl der Strände angeht, hat man in Sri Lanka die Qual der Wahl. Wir laden Sie ein, an drei der schönsten Strände zu verweilen. Hierbei führt Sie die Reise an die Westküste nach Waikkal, an die Ostküste nach Passikudah und in den Süden nach Bentota. Auf einer angenehmen Wanderung im Hochland ziehen Sie an Ceylon-Teefeldern vorbei und genießen die fantastisch grüne Berglandschaft. Die „Großen Drei“ – Elefant, Leopard und Lippenbär – begegnen Ihnen mit etwas Glück auf den Pirschfahrten in den beiden Nationalparks Wasgamuwa und Yala.

Höhepunkte

  • UNESCO-Welterbestätten: Dambulla, Sigiriya, Polonnaruwa, Kandy und Galle
  • Auf Pirsch im Wasgamuwa- und Yala-Nationalpark
  • Wanderung zum „little Adam's Peak“ im Hochland
  • Nostalgische Zugfahrt ins Hochland
  • Einblick in die sri lankische Küche bei einer Kochvorführung

Das Besondere dieser Reise

  • Strandaufenthalt an West-, Ost- und Südküste

Termine

  • B buchbar

Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 2390 EUR pro Person. Täglich ab 2 Personen, Englisch sprechender Driver-Guide.

DIAMIR-Privatreise anfragen

von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 11.10.2020 24.10.2020 2340 EUR EZZ: 340 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 01.11.2020 14.11.2020 2250 EUR EZZ: 360 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2021
B 28.02.2021 13.03.2021 2190 EUR EZZ: 340 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 28.03.2021 10.04.2021 2580 EUR EZZ: 340 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 06.06.2021 19.06.2021 2250 EUR EZZ: 340 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 18.07.2021 31.07.2021 2440 EUR EZZ: 340 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 08.08.2021 21.08.2021 2590 EUR EZZ: 370 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Perahera-Fest in Kandy
Buchen Anfragen
B 12.09.2021 25.09.2021 2250 EUR EZZ: 340 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.10.2021 23.10.2021 2360 EUR EZZ: 340 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 31.10.2021 13.11.2021 2320 EUR EZZ: 340 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2022
B 27.02.2022 12.03.2022 2380 EUR EZZ: 350 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.04.2022 23.04.2022 2560 EUR EZZ: 350 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Maria Michel und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 2. Klasse 60 EUR
anderer Abflughafen sowie Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
Bootsfahrt zur Walbeobachtung am 12. Tag (Nov. – Apr.) 75 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Flug nach Colombo.

  • Fischerboot an der Westküste

    2. Tag: Colombo – Waikkal 1×A

    Ankunft am Flughafen Colombo und Transfer zu Ihrem Hotel in Waikkal, nördlich von Negombo. Hier können Sie die Reise mit einem Spaziergang am Sandstrand in aller Ruhe beginnen lassen. Übernachtung im Hotel The Suriya Resort. (Fahrzeit ca. 1h, 20 km).

    Suriya Resort
  • Straßenszene unterwegs: Davul-Spieler

    3. Tag: Waikkal – Ridigama – Yapahuwa – Giritale 1×(F/A)

    Sie verlassen die Westküste und fahren in Richtung Inselmitte nach Ridigama. Hier sehen Sie die erst im Jahr 2015 fertiggestellte, 20 m hohe Buddha-Statue. Sie gilt als größte Granitfigur der Welt. Weiterfahrt nach Yapahuwa, wo Sie die Ruinen einer beeindruckende Felsenfestung besuchen. Besonders die monumentale Treppe, welche einst den Aufgang zum Palast darstellte, wird Sie begeistern. Mit einer Vielzahl von Skulpturen geschmückt, erinnert Sie an die Maya-Kultur in Südamerika. Ankunft in Giritale am frühen Abend. Übernachtung im Hotel The Giritale. (Fahrzeit ca. 6h, 260 km).

    Giritale Hotel
  • Lions Rock, Sigiriya

    4. Tag: Tagesausflug – Sigiriya und Dambulla 1×(F/A)

    Mit der Morgendämmerung begeben Sie sich zum Sirigiya Löwenfelsen (UNESCO-Weltkulturerbe). Neben wunderschönen Felszeichnungen, wird Sie der Monilith selbst in seiner Erscheinung beeindrucken und die herrliche 360° Aussicht begeistern. Am Nachmittag besuchen Sie die bemerkenswerten Höhlentempel von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe), welche eine meisterhafte Sammlung von Buddha-Figuren und grandiose Wandermalereien beherbergen. Anschließend entdecken Sie den bedeutendsten Umschlagsplatz der Insel für Gemüse – den Markt von Dambulla. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2-3h, 115 km).

    Giritale Hotel
  • Tempelanlage Polonnaruwa

    5. Tag: Giritale – Polonnaruwa – Passikudah 1×(F/A)

    Unterwegs halten Sie in Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe) und erleben hier inmitten alter Tempelruinen ein wahres Naturidyll. Weiter bringt Sie Ihre Reise an die Ostküste, wo Sie am Nachmittag bereits den Sand unter den Füßen spüren und den Tag am Meer ausklingen lassen. Übernachtung im Hotel The Sunrise by Jetwing. (Fahrzeit ca. 2h, 85 km).

    Sunrise by Jetwing
  • Fischer in Passikudah an der Ostküste

    6. Tag: Passikudah – ein Tag am Meer 1×(F/A)

    Lauschen Sie dem Rauschen des Meeres und dem Rascheln der Palmenblätter – ein Tag am Meer steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Bucht von Passikudah erstreckt sich auf 2 km und der feinsandige Strand fällt nur flach ins Meer ab. Entspanntes Badevergnügen ist garantiert! Für Schnorchelliebhaber bietet sich ein Ausflug zum vorgelagerten Riff an, um die bunte Unterwasserwelt kennenzulernen. Übernachtung wie am Vortag.

    Sunrise by Jetwing
  • Elefant in Sri Lanka

    7. Tag: Passikudah – Wasgamuwa-Nationalpark 1×(F/A)

    Sie kehren zurück ins Landesinnere. Der Wasgamuwa-Nationalpark ist bekannt für seine gewaltige Biodiversität: mehr als 150 verschiedene Pflanzenarten, darunter jahrhundertealte Tamarindenbäume sowie eine hohe Elefantenpopulation, welche ca. 150 Individuen zählt, zeichnen den Park aus. Auf Ihrer Safarifahrt am Nachmittag entdecken Sie dieses faszinierende Schutzgebiet. Übernachtung im Hotel The Lavendish Wild. (Fahrzeit ca. 2-3h, 140 km).

    Lavendish Beach Resort
  • Zahntempel Kandy

    8. Tag: Wasgamuwa – Kandy 1×(F/A)

    Mit dem Frühstück im Gepäck, geht es im Morgengrauen zuerst im Geländewagen und dann zu Fuß auf einen Aussichthügel. Die eingepackten Köstlichkeiten genießen Sie passend zum Sonnenaufgang in grandioser Umgebung mit 360° Ausblick. Der Obst- und Gemüseanbau dient als Haupteinkommen in dieser Region. Je nach Saison sehen Sie Anbauflächen von Kürbis, Okra und Auberginen bis hin zu Zitrusgewächsen. Weiterfahrt nach Kandy, wo Sie am Abend an der Puja (buddhistische Zeremonie) im heiligen Zahntempel teilnehmen dürfen. Übernachtung im Hotel The Casamara. (Fahrzeit ca. 3-4h, 120 km).

    Hotel Casamara
  • Teeernte

    9. Tag: Kandy – Nuwara Eliya – Bandarawela 1×(F/A)

    Sie fahren mit der nostalgischen Eisenbahn ins zentrale Hochland nach Nuwara Eliya. Hier besuchen Sie eine Teeplantage, wo Sie Wissenswertes über das Pflücken und die weitere Verarbeitung des bekannten Ceylon-Tees erfahren.Während die grandiose Berglandschaft an Ihnen vorbei zieht fahren Sie weiter nach Bandarawela. Am Abend erwartet Sie eine private Kochvorführung. Sie werden in die Geheimnisse der ceylonesischen Küche eingeführt und erfahren ein besonderes Geschmackserlebnis. Übernachtung im Hotel The Orient. (Fahrzeit ca. 4h, 120 km).

    Orient Hotel
  • Hochland

    10. Tag: Bandarawela – Ella – Little Adam's Paek – Kataragama 1×(F/A)

    Ihre entspannte Wanderung zum Little Adam's Peak beginnt in Ella. Genießen Sie fantastische Natur und einen beeindruckenden Ausblick in 1141 m Höhe. Im Anschluss reisen Sie in den Süden der Insel und besuchen den Pilgerort Kataragama. Sie entdecken einen Ort, welcher die drei Weltreligionen – Buddhismus, Hinduismus und Islam – friedvoll vereint. Übernachtung im Hotel The Grand Tamarind Lake. (Gehzeit ca. 1-2h, 4 km, Fahrzeit ca. 2-3h, 100 km).

    Tamarind Lake
  • Leopard im Yala-Nationalpark

    11. Tag: Yala-Nationalpark – Galle – Bentota 1×(F/A)

    Im Morgengrauen begeben Sie sich auf Pirschfahrt. Die savannenartige Landschaft des Yala-Nationalparks bietet Lebensraum für Leoparden, Lippenbären, Affen, Hirsche und Krokodile, die Sie mit etwas Glück beobachten können. Nach diesem Safarierlebnis fahren Sie nach Galle. Die Hafenstadt liegt an der Südwestküste der Insel und bietet Ihnen einen sehenswerten Reichtum an historischen Gebäuden. Den Höhepunkt Ihrer Besichtigung stellt sicherlich die im 16. Jahrhundert erbaute Festungsanlage um die Altstadt dar. In Bentota angekommen, können Sie den Tag am feinen Sandstrand ausklingen lassen. Übernachtung im Hotel The Joes Resort. (Fahrzeit ca. 4h, 220 km).

    Joes Resort Bentota
  • Walbeobachtung bei Mirissa

    12. Tag: Bentota – ein Tag am Meer 1×(F/A)

    Tag zur freien Verfügung. Ganz in der Nähe befindet sich Lunuganga, ein tropischer Garten und Lebenswerk des berühmten Architekten Geoffrey Bawa (optional/vor Ort buchbar). Zudem besteht die Möglichkeit, zwischen November und April eine Bootsfahrt bei Mirissa zu unternehmen und mit etwas Glück Wale und Delfine zu beobachten (optional/vorab zu buchen). Übernachtung wie am Vortag.

    Joes Resort Bentota
  • Joes Resort Bentota Außenansicht

    13. Tag: Bentota – Colombo/Flughafen 1×F

    Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug oder Ihr Anschlussprogramm. Check-Out bis 12 Uhr, wobei Sie bis zur Abreise die Möglichkeiten haben, sich in einem Zimmer frisch zu machen und das Gepäck unterzustellen. (Fahrzeit ca. 2h, 110 km).

  • 14. Tag: Rückreise

    Ankunft.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Colombo und zurück mit Emirates oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Safarifahrt im Wasgamuwa- und Yala-Nationalpark im Geländewagen
  • Zugfahrt Kandy – Nuwara Eliya
  • Alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 11×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 35 US$); optionale Ausflüge; evtl. Foto- und Videogenehmigungen in Museen und Monumenten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • UNESCO-Welterbestätten: Dambulla, Sigiriya, Polonnaruwa, Kandy und Galle
  • Auf Pirsch im Wasgamuwa- und Yala-Nationalpark
  • Wanderung zum „little Adam's Peak“ im Hochland
  • Nostalgische Zugfahrt ins Hochland
  • Einblick in die sri lankische Küche bei einer Kochvorführung

Das Besondere dieser Reise

  • Strandaufenthalt an West-, Ost- und Südküste

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Die benannten Hotels sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte. Wir haben die benannten Unterkünfte für Sie vorreserviert. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese Unterkunft einen ähnlichen Standard auf.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Zusatzinformationen

Die Zugfahrt durch das Hochland wird zunehmend beliebter bei allen Sri Lanka-Besuchern. Bitte stellen Sie sich auf höheres Gästeaufkommen und eine evtl. zeitliche Anpassung des Reiseverlaufs vor Ort ein.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme