Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Tibet – Die Reise war großartig organisiert

Teilen

15 Tage Sagenhaftes Land des Dalai Lama vom 15.09.-29.09.14

Sehr geehrter Hr. Wetzel,

ich möchte diese Form wählen, um eine Bewertung meiner Reise vorzunehmen. Vorab, die Reise war großartig und hat absolut meinen Erwartungen entsprochen.

Die ganze Reise war sehr gut organisiert, die Hotels fast durchweg Spitze. Die Kombination von dem Tibeter Tashi und dem Schwaben Wolfgang war ideal und der Art der Reise angepasst. Dass wir am Rongbuk-Kloster im Hotel nächtigen konnten und nicht im Zeltgästehaus, war für mich, der ja schon bei der letzten Trekkingreise andere Übernachtungen gewohnt war, der absolute Luxus in 5200m Höhe (Anm. DIAMIR: Die Hotelnacht ist nicht in der Reise sollten sich daher auf das Zeltgästehaus einstellen). Gut war auch, wie die Transportprobleme, die durch die Brückensperrung in Zhangmu und den Erdrutsch auf der Straße nach Kathmandu vorhanden waren, gelöst wurden. Das hat hervorragend geklappt.

Mein Solo-Zusatzprogramm nach Agra war sehr gut organisiert, die Abholung am Flughafen Delhi war perfekt. Hervorheben möchte ich dann doch noch das Jaypee-Hotel in Agra! Bisher habe ich so ein Luxus- Hotel noch nicht erlebt!!! Aber das sind eben die Kontraste in Indien…enthalten und kann nur selten gebucht werden. Gäste der Reise TIBDAL

Ich bin immer noch am Verarbeiten und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Eberhard Vonhof

Passende Reisen von DIAMIR

  • China • Tibet • Nepal

    Von Shanghai über Lhasa nach Kathmandu

    Faszinierende Bahnreise zu den buddhistischen Heiligtümern im Land der Nomaden, Yaks und hohen Berge

    ab 3790 EUR inkl. Flug
    • Dauer 16 Tage
    • 6–14 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • Bewertungen
    • TIBDAS