Myanmar

Abenteuer im Mergui-Archipel

Im Mergui-Archipel in der Andamanensee ein Stück unberührtes Burma erleben

Ihre Reisespezialistin

Marianne Kube (ehemals Strzeletz)

Marianne Kube

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1840 EUR
Dauer 6 Tage
Teilnehmer 2–8
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode MYAMAR

Erleben Sie in kleiner Gruppe auf einer unvergesslichen Bootstour eines der letzten unberührten Archipele der Welt. Die über 800 Inseln sind ein wahres Paradies und noch ein echter Geheimtipp. Segeln, Schnorcheln, Kajaktouren, Fischen und Entspannen stehen hier auf dem Programm. Genießen Sie die intakten Korallengärten und das „Robinson-Crusoe-Feeling“. Ihr außergewöhnliches Abenteuer durch Burmas noch nahezu unberührte Inselwelt beginnt in Kawthaung.

Höhepunkte

  • Bootstour durch das Paradies der Seenomaden
  • Schnorcheln, Kajakfahren und Landgänge

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.08.2019 30.09.2021 ab 1840 EUR Anfragen

Reiseverlauf

  • Am Strand einer der vielen Inseln des Mergui-Archipels

    1. Tag: Ankunft – Taung La Bo – Insel Nummer 115 1×(M/A)

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Kawthaung werden Sie von Ihrem Guide empfangen und zum Pier gefahren. Hier begeben Sie sich an Bord Ihres Schiffes. Nach einer kurzen Einweisung steuert der Kapitän das Boot in Richtung Taung La Bo, wo Sie vor der Insel einen ersten Schnorchelgang unternehmen und schwimmen können. Anschließend setzen Sie die Fahrt fort und steuern die Insel Nummer 115 an. Während der Überfahrten können Sie sich vom Langstreckenflug erholen und auf dem Sonnendeck ein Sonnenbad nehmen. Genießen Sie das Abendessen und übernachten Sie an Bord des Schiffes.

  • Burmesische Kinder am Strand einer Insel im Mergui-Archipel

    2. Tag: Die Artenvielfahrt der Insel Lampi 1×(F/M/A)

    Genießen Sie Ihr Frühstück, welches vom Chefkoch frisch für Sie zubereitet wird. Anschließend verlassen Sie das Boot für einen weiteren Schnorchelgang. Das kristallklare Wasser bietet ideale Voraussetzungen, um bunte Fischschwärme sowie zahlreiche Hart- und Weichkorallen zu sehen. Nun wird es Zeit, die Insel zu erkunden. Bei einer Wanderung durch den artenreichen Regenwald erreichen Sie letztendlich den langen, weißen Pulversandstrand. Während des Mittagessens fährt das Boot weiter zur Insel Lampi, welche für Ihre Artenvielfalt bekannt ist. Beim Schnorcheln in diesen einzigartigen Naturschutzgebieten werden Sie sich von dieser Biodiversität selbst überzeugen können. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, zwischen Mangrovenbäumen Kajak zu fahren und dabei Wildtiere zu beobachten. Übernachtung an Bord.

  • Strand im Myeik-Archipel (Mergui-Archipel)

    3. Tag: Insel Lampi – Insel Nummer 60 – Crocodile Creek – Ko Phawt 1 1×(F/M/A)

    Nach einem entspannten Frühstück an Bord gelangen Sie zur Insel Nummer 60, wo Sie die einzigartige Unterwasserwelt beim Schwimmen und Schnorcheln in den umliegenden Buchten erkunden können. Weiter führt Sie Ihre Reise zum Crocodile Creek. Per Kajak und zu Fuß erkunden Sie die Gegend vom Wasser aus sowie an Land. Nach ausreichender Erkundungszeit und einem Mittagessen an Bord gehen Sie vor Ko Phawt vor Anker. Genießen Sie die Zeit vor Ort bis sich die Sonne über dem Meer senkt. Übernachtung an Bord.

  • Tauschen und Schnorcheln im Myeik-Archipel (Mergui-Archipel)

    4. Tag: Ko Phawt – Insel Ta Yar – Insel Nga Man – Kyun Phila 1×(F/M/A)

    Heute reisen Sie weiter zu den Inseln Tar Yar und Nga Man. Mit Ihrer Schnorchelausrüstung gewappnet entdecken Sie die Vielfalt der Korallenriffe, in welchen sich unzählige bunte Fische tummeln. Eine Unterwasserhöhle an der Insel Nga Man bietet einen noch atemberaubenderen Blick auf den Reichtum des Meeres. Sobald Sie sich sattgesehen und beim Mittagessen an Bord ausreichend gestärkt haben, geht es weiter zur Insel Kyun Phila. Sie gilt als eine der schönsten Inseln im Mergui Archipel. Der Rest des Tages steht Ihnen vor der Küste zur freien Verfügung. Ihr Abendessen genießen Sie wie immer an Bord. Übernachtung wie am Vortag. Übernachtung an Bord.

  • Fischfang im Myeik-Archipel (Mergui-Archipel)

    5. Tag: Kyun Phila – Myauk Ni – Thay Yae 1×(F/M/A)

    Am Morgen gehen Sie an Land und erkunden das Fischerdorf auf der Insel Kyun Phila. Sie wohnen den täglichen Aktivitäten der Bewohner bei, bevor es zurück an Bord und zur Insel Myauk Ni geht. Die Insel ist bekannt für die dort lebenden Seenomaden, aber bietet zugleich Gelegenheit für einen weiteren Schnorchelausflug entlang der weißen Sandstrandküste. Ihr Mittag genießen Sie an Bord des Schiffes, bevor Ihr Kapitän die Insel Thay Yae ansteuert. Genießen Sie den letzten Abend im Mergui Archipelago. Übernachtung an Bord.

  • Paddeln im Myeik-Archipel (Mergui-Archipel)

    6. Tag: Thay Yae – Kawthaung oder Ranong 1×(F/M)

    Nach Ihrem Frühstück an Bord nutzen Sie die verbleibende Zeit für eine letzte Erkundungstour unter Wasser, bevor es zurück nach Kawthaung geht. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Küste und verabschieden sich von Ihrer Crew. Weiterfahrt zum Flughafen oder Hotel für Ihre individuelle Ab- oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Kawthaung

  • Englisch sprechender Guide
  • Alle Ausflüge laut Programm
  • Alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen
  • Gebühren für den Mergui-Archipel-Nationalpark (20 USD pro Person)
  • Bettwäsche, Bade- und Strandtücher
  • Kajaks, Paddel und Schnorchelausrüstung
  • 5 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten: 5×F, 6×M, 5×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 30-50 EUR); evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Bootstour durch das Paradies der Seenomaden
  • Schnorcheln, Kajakfahren und Landgänge

Hinweise

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Anforderungen

Für diese Tour sind eine durchschnittliche Kondition, körperliche Fitness, Teamgeist und gewisse Bereitschaft zum kurzfristigen Komfortverzicht wichtige Voraussetzungen.

Die Landgänge werden den Gegebenheiten vor Ort sowie der Kondition der Gruppe angepasst – in der Regel werden es leichte Touren sein.

Flexibilität ist Grundvoraussetzung für diese Tour, da sich der Reiseverlauf je nach vor Ort herrschenden Bedingungen ändern kann. Der Reiseverlauf dient der groben Orientierung. Der endgültige Verlauf wird täglich den örtlichen Wetterbedingungen angepasst. Bitte stellen Sie sich auf z.T. warm-feuchte tropische Temperaturen, aber auch zum Teil starken Wind, und selten auch raue See ein.

Zusatzinformationen

Im Mergui-Archipel sind sowohl burmesische Kyat (MMK) als auch Thai Baht (THB) akzeptiert.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.