Myanmar • Thailand • Laos

Drei Länder, drei Abenteuer im Goldenen Dreieck

Soft Adventure: Zu Fuß durch Myanmar, mit dem Rad durch Thailand und dem Kajak durch Laos in kleiner Gruppe

Ihre Reisespezialistin

Marianne Kube (ehemals Strzeletz)

Marianne Kube

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 2440 EUR
Dauer 16 Tage
Teilnehmer 4–10
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode MYANMA

Zu Fuß durch Myanmar, mit dem Rad durch Thailand und dem Kajak durch Laos – auf dieser Multiaktivtour entdecken Sie die schönsten Ecken im sagenumwobenen Goldenen Dreieck. Erkunden Sie die Schönheit dieses Naturraums entlang des Mekong auf ganz besondere Art und Weise. Erleben Sie in dieser wenig von Touristen besuchten Region das Leben der Menschen hautnah. Die Reise ist eine liebevolle Mischung aus sportlichen Aktivitäten in der Natur, sehr persönlichen Begegnungen und kulturellen Höhepunkten.

Goldenes Dreieck – Wandern, Radfahren und Kajaktouren

Auf ausgesucht schönen Wanderungen spazieren Sie zu idyllisch gelegenen Dörfern im Osten Burmas. Sie wandern auf schmalen Wegen und Pfaden durch eine grandiose Landschaft. Immer wieder pausieren Sie und genießen den herrlichen Blick. Folgen Sie auf dem Rad zwei Tage lang dem mächtigen Mekong und nehmen Sie das gemächliche Tempo des Flusses ganz in sich auf. Auf einer Tagestour mit dem Kajak erkunden Sie Laos' schöne Bergwelt. Als Gast in verschiedenen Dörfern aller drei Länder lernen Sie den Alltag und Lebensart der Menschen kennen, besuchen lebhafte Märkte und treffen auf freundliche Bewohner in farbenfrohen Trachten. Nehmen Sie sich Zeit für einen Kulturraum, der bis heute seine Ursprünglichkeit bewahrt hat.

Badeverlängerung an einem der schönsten Strände Südostasiens

Ihren krönenden Abschluss findet diese Reise in der charmantesten Kleinstadt von Laos, in Luang Prabang mit ihren zahlreichen Klöstern und Tempeln. Nach dieser kompakten und intensiven Reise bietet es sich an, an einem der weltweit schönsten Strände in Vietnam oder Kambodscha optional ein paar Tage in einem Resort Ihrer Wahl zu verbringen.

Höhepunkte

  • Wanderungen, Rad- und Kajaktouren
  • Abenteuer im Goldenen Dreieck
  • Bis heute bewahrte Ursprünglichkeit der Region
  • Optional: Badeverlängerung in Vietnam oder Kambodscha

Das Besondere dieser Reise

  • Der besondere Reiz untouristischer Regionen
  • Zu Fuß, per Rad und mit dem Kajak

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 30.11.2019 15.12.2019 2440 EUR EZZ: 420 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Anfragen
2020
B 18.01.2020 02.02.2020 2540 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
mit Festival in der Ananda-Pagode in Bagan
Buchen Anfragen
B 29.08.2020 13.09.2020 2540 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.10.2020 25.10.2020 2540 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 07.11.2020 22.11.2020 2540 EUR EZZ: 450 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2021
B 09.01.2021 24.01.2021 2540 EUR EZZ: 470 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 13.02.2021 28.02.2021 2540 EUR EZZ: 470 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Ballonfahrt in Bagan ab 330 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
Flughafentransfer Mandalay ohne Guide pro Person 12 EUR
Flughafentransfer Luang Prabang ohne Guide pro Person 12 EUR

Reiseverlauf

  • Blick auf den mächtigen Irrawaddy vom Mandalay Hill

    1. Tag: Anreise

    Individuelle Anreise nach Mandalay.

  • Anbetung des Mahamuni-Buddha

    2. Tag: Stadtbesichtigung in Mandalay 1×A

    Minglabar – Willkommen im geheimnisvollen Myanmar. Transfer zum Hotel (Check-in im Hotel ab 14 Uhr). Sie bestaunen die gewaltigen Mauern des wiedererrichteten Königspalastes, besuchen das Kloster Shwenandaw mit dem sogenannten „größten Buch der Welt“ und genießen den Blick vom Mandalay Hill zum Sonnenuntergang. Übernachtung im Hotel.

  • Blick auf das Ufer des mächtigen Irrawaddy

    3. Tag: Tageskreuzfahrt Mandalay – Bagan 1×(F/M)

    Um das Morgenlicht und die angenehmen Temperaturen zu nutzen, begeben Sie sich bereits früh zum Pier am mächtigen Irrawaddy. Eine entspannte Schifffahrt bringt Sie heute ins geschichtsträchtige Bagan. Übernachtung im Hotel. (Bootsfahrt ca. 7-11h, je nach Wasserstand).

  • Radfahren in Bagan

    4. Tag: Radtour durch Bagan (UNESCO) 1×F

    Optional: An diesem Tag kann am frühen Morgen die zubuchbare Ballonfahrt über Bagan stattfinden. Am Vormittag bringt Sie eine leichte Radtour zu den historischen Tempeln des riesigen Pagodenfeldes. Rückkehr zum Hotel für eine Pause, z. B. am erfrischenden Hotelpool. Am Nachmittag bekommen Sie beim Besuch einer traditionellen Lackwarenmanufaktur einen Einblick in dieses filigrane Handwerk. Von einem nicht weit entfernt liegenden Platz genießen Sie den goldenen Sonnenuntergang. Übernachtung wie am Vortag. (Radtour ca. 2-3h, 30 km).

  • Mit Inlandsflügen werden in Myanmar die meisten weiten Strecken bequem überwunden.

    5. Tag: Bagan – Mandalay – Kyaingtong 1×F

    Eine interessante Überlandfahrt zurück nach Mandalay wartet auf Sie, von wo Sie ein Inlandsflug in die Bergwelt des Shan-Staates nach Kyaingtong bringt. Das als Goldenes Dreieck bekannte Dreiländereck von Laos, Thailand und Myanmar gelangte besonders in den 70ern durch den Anbau von Schlafmohn zu zweifelhafter Berühmtheit. Check-in ins Hotel und Erkundung der kolonial geprägten Stadt. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h).

  • Exotischer Markt in Monywa

    6. Tag: Erste Wanderung in die Shan-Berge rund um Kyaingtong

    Am frühen Morgen lohnt es, über den bunten Markt der Stadt zu streifen. Nach diesem kleinen Vorgeschmack starten Sie zu einer Wanderung in die umliegenden Berge. Ein Abstecher bringt Sie schließlich auf einen kleinen Gipfel, den Lone Tree Hill, von dem Sie eine fantastische Aussicht haben. Rückfahrt nach Kyaingtong. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h, Gehzeit ca. 2-3h).

  • beachtliche Holzbrücke, typisch für Nordwestthailand und Myanmar

    7. Tag: Zweite Wanderung in die Shan-Berge rund um Kyaingtong 1×F

    Wieder bringt Sie eine kurze Fahrt zum Ausgangspunkt Ihres heutigen Ausfluges ins Gebiet um Hokyin. Nach einer ca. 2-stündigen Wanderung erreichen Sie ein Dorf der Akkha und werden zu einer Rast eingeladen. Rückfahrt mit dem Wagen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1h, Gehzeit ca. 3h).

  • Radtour in Nordthailand

    8. Tag: Grenzüberquerung und Radtour Kyaingtong – Tachilek – Chaing Saen 1×F

    Auf gehts zur ersten spannenden Grenzüberquerung im Goldenen Dreieck. Nach den Einreiseformalitäten heißt es nun „Willkommen im Königreich Thailand!“. Ihre Begleiter stehen schon in der quirligen Grenzstadt Mai Sai mit den Rädern parat und für Sie heißt es nun in die Pedale treten. Auf flachen Straßen geht es bei einer leichten Tour ins Gebiet von Sop Ruak am Mekong, dem Herzen des Goldenen Dreiecks. Sie fahren entlang des mächtigen Mekong bis zur Stadt Chiang Saen. Im Hotel werden Sie herzlich willkommen geheißen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, Fahrtstrecke Rad ca. 40 km).

  • Wunderbare Fauna in Thailand

    9. Tag: Radtour Chiang Saen – Chiang Khong 1×F

    Nach einem Briefing zum Tagesablauf satteln Sie auf und begleiten weiter den Mae Nam Khon, die „Mutter aller Wasser“, an seinen großen ausladenden Sandbänken. Auf der gegenüberliegenden Seite sehen Sie bereits das dritte Land Ihrer Tour – Laos. Chiang Khong ist heute Ihr Ziel. Zum Ende des Tages wird es kurz steil. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit Transfer ca. 1h, Fahrzeit Rad ca. 5-8 h, 65-90 km).

  • Personenlangboote am Abend im Norden von _aos

    10. Tag: Chiang Khong – Bootsfahrt Huay Xai – Pakbeng 1×F

    Und schon wieder steht die nächste Grenzüberquerung im Goldenen Dreieck an. Heute verlassen Sie das thailändische Königreich, um hinüber in die Volksrepublik Laos zu wechseln. Nach den Einreiseformalitäten heißt es nun „Sabai di!“. Weiter geht es im Boot auf dem Fluss. In der kleinen Siedlung Pakbeng stoppt die Fahrt. Hier werden Sie die Nacht verbringen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit Boot ca. 8h).

  • Pak-Ou-Höhlen unweit von Luang Prabang

    11. Tag: Bootsfahrt Pakbeng – Luang Prabang 1×F

    Am Morgen, wenn noch der Nebel über den Flussbänken und in den Urwaldriesen hängt, setzen Sie Ihre Fahrt nach Luang Prabang fort. Herrlich auf einer Halbinsel zwischen zwei Flüssen gelegen beherbergt die Stadt Luang Prabang mehr als 32 Wats (Klöster) und war lange Zeit königliche Hauptstadt des Landes. Bevor Sie in die Stadt einfahren, stoppen Sie an dem Karststeinhöhlen von Pak Ou, welche abertausende Buddhas enthalten. Ankunft in Luang Prabang am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit Boot ca. 5h).

  • Mönche beim Almosengang am Morgen in Luang Prabang

    12. Tag: Radtour durch Luang Prabang 1×F

    Wenn Sie Frühaufsteher sind, können Sie heute den Almosengang der Mönche erleben. Der Morgenmarkt ist jetzt so geschäftig wie nie. Lassen Sie sich Zeit und entdecken Sie so manch Unbekanntes oder Kurioses. Auf der sich anschließenden Radtour lernen Sie die versteckten Plätze dieser entspannten Stadt kennen. Sie beenden Ihre Tour mit dem Besuch des ethnologischen Museums auf dem Hausberg der Stadt, dem Mount Phousi. Ergänzend dazu fahren Sie ein Stück außerhalb der Stadt zum Handwerkszentrum „Ock Pop Tok”. Gegen 17 Uhr lohnt es sich, den Hausberg noch einmal zum Sonnenuntergang zu erklimmen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrtstrecke Rad ca. 1h, 5 km).

  • Beeindruckende Kuang-Si-Wasserfälle bei Luang Prabang

    13. Tag: Radtour zum Wasserfall Kuang Si 1×F

    Außerhalb der Stadt, tief im Dschungel versteckt, liegen viele Wasserfälle. Ihre heutige Radtour führt Sie zum Kuang-Si-Wasserfall. Ankunft in Luang Prabang am späten Nachmittag. Auf der Radtour werden Sie von einem Begleitfahrzeug eskortiert, in welches Sie nach Belieben umsteigen können (Transfer 45 min.). Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit Rad ca. 6h, 75 km).

  • Kayak fahren in Nordlaos

    14. Tag: Kajaktour auf dem Fluss Nam Khan 1×F

    Ein großes Abenteuer wartet auf Sie: Nachdem Sie nun schon ausgiebig auf dem Mekong gefahren sind, werden Sie aus eigener Kraft den Fluss Nam Khan bezwingen. Eine spannende Kajaktour steht auf dem Programm. Übernachtung wie am Vortag.

  • Traditionelles laotisches Wohnhaus auf Stelzen

    15. Tag: Luang Prabang – Abreise 1×F

    Die reizvolle Tour durch das immer noch so ursprüngliche Myanmar, das unbeschwerte Thailand und geheimnisvolle Laos neigt sich dem Ende entgegen und alle drei Länder werden Sie in Ihren Bann gezogen haben. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, bis es mit dem Transfer zum Flughafen geht und Sie Ihre individuelle Heimreise antreten oder sich an einem der Strände in Kambodscha oder Vietnam erholen (Check-out bis spätestens 12:00 Uhr, Late Check-out auf Anfrage).

  • 16. Tag: Heimreise 1×F

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen ab Mandalay/an Luang Prabang

  • Wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Inlandsflug Mandalay – Kyaingtong in Economy Class
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten
  • Fahrräder und Kajaks
  • Alle Eintritte und Ausflüge laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 14 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 1×M, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. zusätzliche Unterwegsverpflegung (z.B. Schokolade oder Nüsse) für die Trekking- und Radetappen; Visa Myanmar (ca. 30-50 EUR) und Laos (35 EUR); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Zusatzübernachtungen vor oder nach der Tour; obligatorische Galadinner am 24. & 31. Dezember; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Wanderungen, Rad- und Kajaktouren
  • Abenteuer im Goldenen Dreieck
  • Bis heute bewahrte Ursprünglichkeit der Region
  • Optional: Badeverlängerung in Vietnam oder Kambodscha

Das Besondere dieser Reise

  • Der besondere Reiz untouristischer Regionen
  • Zu Fuß, per Rad und mit dem Kajak

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Unsere Partner vor Ort erbitten von uns Angaben zur Körpergröße der Reisegäste, um an den Tagen, an welchen die Radtouren stattfinden, die passenden Räder in der richtigen Anzahl bereitstellen zu können. Daher bitten wir Sie freundlichst, uns Ihre Körpergröße bei Buchung mitzuteilen.

Anforderungen

Diese Aktivreise erfordert Teamgeist und ausreichende Grundkondition für die Wander- und Rad-Etappen im tropischen Klima, ebenso wie Interesse und Toleranz gegenüber fremden Kulturen und Religionen.

Zusatzinformationen

In Bagan ist es seit dem 16.02.2018 verboten, die berühmten Tempel zu erklimmen. Um den Sonnenauf- und -untergang anzuschauen, sind drei künstlich aufgeschüttete Hügel an bester Stelle im Hauptpagodengebiet zwischen Old Bagan, New Bagan und Nyaung U errichtet worden. Eine weitere Option ist der Aussichtsturm des Aureum Palace Hotels.

Alle Ballonfahrten finden nur in der Hochsaison in der Zeit vom 01.10.- 31.03. statt.

Optionale Ballonfahrt über die Tempelwelt Bagans (ca. 05:30 – 08:30 Uhr)

Die schönste Variante, die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der Vogelperspektive zu sehen, ist mit Sicherheit die Möglichkeit einer Ballonfahrt. Wir bieten Ihnen die Chance, mit einem Heißluftballon über die außergewöhnliche Tempellandschaft zu schweben und so die friedvolle Atmosphäre dieser Region zu erleben. Gleiten Sie langsam durch die Luft und genießen Sie von Ihrer ganz persönlichen Aussichtsplattform den Blick auf die Pagoden und den mächtigen Irrawaddy. An dieses beeindruckende Erlebnis werden Sie sich noch lange erinnern und immer wieder mit Begeisterung zurückblicken (Flugzeit am frühen Morgen ca. 45 min).

Generell gilt für alle Ballonfahrten: Kurzfristige Änderungen oder Streichungen in Abhängigkeit von der Wetterlage bleiben zur Sicherheit der Fluggäste vorbehalten. In diesem Fall erstatten wir den gesamten Betrag zurück. Ab einem Körpergewicht von 125 kg wird der doppelte Preis berechnet. Bitte geben Sie uns bei Buchung Ihr Gewicht an.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme