Frankreich

Die Dune de Pilat

Allgemeines

Im Westen Europas gelegen, grenzt Frankreich an die Länder Belgien, Luxemburg, Deutschland, Schweiz, Italien, Monaco, Spanien und Andorra. Die Küstenlinien umfassen die Nordsee, den Atlantik mit dem Ärmelkanal und das Mittelmeer. Frankreich ist ein Mitglied der europäischen Union. Neben dem Territorium in Europa gehören zu Frankreich Überseegebiete in der Karibik, u.a. Saint-Martin, in Südamerika mit Französisch-Guayana, vor der Küste Nordamerikas, im Indischen Ozean u.a. mit der Insel La Reunion und in Ozeanien. Ferner beansprucht Frankreich einen Teil der Antarktis.

Die bekannteste Insel Frankreichs ist Korsika und liegt, südöstlich des französischen Festlandes, im Mittelmeer. Landschaftlich sehr reizvoll bietet sie eine Mischung aus Gebirge und 1000 km Küstenlinie mit schönen Stränden und Felsküste. Die Insel ist fast zur Hälfte mit einem immergrünen Buschwald – Macchie – bewachsen, diese blüht im Frühling und überzieht die gesamte Insel mit ihrem Duft. Der höchste Berg Korsikas ist der Monte Cinto (2706m). Entlang seines Hauptkammes führt der anspruchsvolle Fernwanderweg GR 20. Außerdem gibt es mehr als 50 weitere Berge, welche die Zweitausender Grenze erreichen.

Klima:

Während im nördlichen und westlichen Teil eher gemäßigtes, maritimes Klima vorherrscht, wird es im Süden an der Mittelmeerküste deutlich wärmer mit heißen Sommern, verregneten Herbstmonaten und milden Wintern. Die Alpen in Südostfrankreich bieten charakteristisches Gebirgsklima mit viel Schnee im Winter. An der Küste des Atlantiks sind die Sommer warm und feucht, im Landesinneren mit um die 25 Grad Celsius im Durchschnitt mild.
Auch auf Korsika gibt es mehrere Klimazonen. Die Küstenregionen sind von mediterranem, die Berge durch kontinentales bis hin zu alpinem Klima geprägt.

Beste Reisezeit:

Frankreich gehört dank seines vielseitigen Klimas zu den Ganzjahreszielen. Milde Herbstmonate und ein niederschlagsarmes Frühjahr sind perfekt für Rundreisen und Städtetrips. Baden im Mittelmeer ist zwischen Mai und Oktober gut möglich, für die Nordküste und die Atlantikregion bietet sich der Zeitraum von Juni bis September an. Milde Temperaturen im Winter sind an der Côte d’Azur sicher. Skifahrer zieht es zwischen Dezember und April auf die französischen Pisten.

Flugdauer/Ortszeit:

Ein Flug nach Frankreich dauert 1,75 Stunden, wohingegen man mit dem Auto an die 10 Stunden unterwegs ist. Die Flughäfen Korsikas, Bastia und Calvi, werden das ganze Jahr über von zahlreichen Fluggesellschaften angeflogen. Die Flugzeit beträgt im Schnitt 1,5 bis 2 Stunden. Es existiert keine Zeitverschiebung.

Ihre Reisespezialistin

Sylvia Wesser

Sylvia Wesser

Teamleitung Verkauf Nordamerika, Europa, Arktis & Antarktis

Gruppenreise