Guadeloupe • Dominica • Martinique

Vulkane, Wale und Piratenbuchten

Wanderreise durch Urwälder, auf Vulkangipfel, zu kochenden Seen, tosenden Wasserfällen und einsamen Küsten

Ihre Reisespezialistin

Elisabeth Pabst

Elisabeth Pabst

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 4890 EUR
Dauer 17 Tage
Teilnehmer 6–10
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode DMAWAN

Die Wellen des Atlantik zerschellen an der schroffen Steilküste, liebliche Küstenstädte schmiegen sich an malerische Buchten. Zwischendrin brodelt und dampft die Erde, tosende Wasserfälle brechen durch die grüne Lunge der Karibik. Erklimmen Sie zwei Vulkane und entspannen Sie an Traumstränden.

Titou-Schlucht, Vulkan Soufrière und Boiling Lake

Zwischen Schwefelschwaden und unberührtem Urwald wandern Sie durch den Morne Trois Pitons Nationalpark. Erfrischen Sie sich in den Emerald Pools und bestaunen Sie die imposanten Trafalgar Falls. Nach einem abwechslungsreichen Trekkingtag zwischen Schluchten und Wasserfällen erholen Sie Ihre Beine in heißen Quellen. Auf Guadeloupe und Martinique erklimmen Sie die Vulkane Soufrière und Mont Pelée und erkunden die wellenumtoste Steilküste rund um das Höllentor. An Dominicas grüner Ostküste begleiten Sie die indigenen Kalinago in ihre Welt. Dabei erfahren Sie mehr über ihren Lebensraum und ihre handwerklichen Techniken.

Caravelle-Halbinsel, Indian River, Kolibris und Wale

Im Primärwald der Naturinsel Dominica lauschen sie dem Krächzen der Papageien und halten Ausschau nach Kolibris. Wandern Sie auf der sandigen Halbinsel Caravelle zum malerischen Leuchtturm, besuchen sie prachtvolle Herrenhäuser und Rumdestillerien und erleben Sie, wie echte Vanille wächst. Mangroven und die mächtige Urwaldvegetation am Indian River erleben Sie mit dem Boot. Vor der Küste Dominicas können Sie zudem das ganze Jahr über Pottwale, Grindwale und Orkas beobachten.

Höhepunkte

  • Durch Urwälder zu Boiling Lake und Titou-Schlucht wandern
  • Besteigung der Vulkane Soufrière und Mont Pelée
  • Zu Fuß entlang der Küste zum tosenden Höllentor
  • Charmante Küstenstädte, Leuchttürme und Karibikstrände
  • Walbeobachtungstour zwischen Pottwalen und Orcas
  • Bootfahrten durch Mangroven und auf dem Indian River
  • Bunte Papageien und schnorcheln am Champagnerriff

Das Besondere dieser Reise

  • Kreolischer Kochkurs mit Daria Eugene auf Dominica
  • Tageswanderung mit einem indigenen Kalinago

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 05.02.2023 21.02.2023 5090 EUR EZZ: 880 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 19.03.2023 04.04.2023 4990 EUR EZZ: 880 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.04.2023 09.05.2023 4890 EUR EZZ: 740 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.05.2023 06.06.2023 4890 EUR EZZ: 740 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.12.2023 02.01.2024 5140 EUR EZZ: 740 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2024
B 04.02.2024 20.02.2024 5090 EUR EZZ: 880 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.03.2024 02.04.2024 4990 EUR EZZ: 740 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Elisabeth Pabst und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 1. Klasse 150 EUR
Rail & Fly 2. Klasse 70 EUR

Reiseverlauf

  • Blick auf die Bucht des Saintes vom Fort Napoleon aus gesehen

    1. Tag: Anreise Guadeloupe

    Sie fliegen ab Frankfurt nach Pointe-à-Pitre, Guadeloupe. Abholung und Transfer zum Hotel bei Saint Claude. Übernachtung im Hotel.

  • Vanilleschoten

    2. Tag: Wasserfälle und Gewürzgärten auf Guadeloupe 1×(F/M)

    Ausflug in das Tal La Grivelière bei Vieux Habitants zum Flüsschen Paradis. Sie erreichen einen Wasserfall im Herzen des tropischen Waldes –ein außergewöhnlicher Ort in üppiger Vegetation. Ein Bad im glasklaren Wasser bietet sich an. Am Nachmittag Besuch der „Habitation Vanibel“, wo Sie sehen, wie Vanille wächst und Kaffee hergestellt wird – vom Anbau bis zum Probieren des hauseigenen Kaffees. Auf dem weiteren Weg können Sie sich beim Stopp am Strand von Rocroy im Karibischen Meer erfrischen, bevor es zum Hotel zurück geht. Übernachtung im Hotel. (120 m↑↓).

  • Vulkanaufstieg auf Guadeloupe

    3. Tag: Besteigung Vulkan Soufrière auf Guadelopue 1×(F/M)

    Besteigung des Vulkans Soufrière, an dem eindrucksvolle Fumarolen beobachtet werden können. Anschließend Mittagessen in einem kleinen
    Bergrestaurant, Besichtigung des Bananenmuseums und Baden im Meer beim Leuchtturm von Vieux Fort. Transfer nach Gosier und Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 5h, 350 m↑↓).

  • Guadeloupe Strand

    4. Tag: Küstenwanderung auf Guadeloupe 1×(F/M)

    Wanderung von der Porte d’Enfer, dem „Höllentor“, zur Wasserfontäne „Souffleur“ und zum „Trou de Man Coco“. Anschließend Transfer nach Sainte Anne und Zeit zum Baden und Entspannen am herrlichen Sandstrand. Abends Rückkehr zum Hotel.

  • Bunte Häuser in Dominica

    5. Tag: Fährüberfahrt Guadeloupe – Dominica 1×(F/A)

    Vormittag zur freien Verfügung, nachmittags Transfer vom Hotel zum Hafen von Pointe-à-Pitre zur Fährüberfahrt nach Dominica (ca. 2,5 Stunden Fahrt). Ankunft in Roseau und Transfer nach Soufrière.

  • Scotts Head - Beginn des Waitukubuli Wanderweges

    6. Tag: Schnorcheln und Champagnerriff am Scott´s Head 1×(F/M/A)

    Schnorchelausflug in der Bucht von Scotts Head. Anschließend Zeit zum Baden und Entspannen am Champagnerriff. Abends kochen Sie gemeinsam mit Daria Eugene original kreolische Spezialitäten.

  • Baden in heißen Quellen

    7. Tag: Beginn der Wanderung im Morne Trois Pitons Nationalpark 1×(F/M/A)

    Heute wandern Sie mitten hinein in den Primärwald des Morne-Trois-Pitons-Nationalpark. Staunen Sie über die tosenden Wassermassen der gewaltigen Middleham Falls und der Trafalgar Falls. Abends genießen Sie ein Bad in den dampfenden heißen Quellen. Übernachtung in einem einfachen Hotel. (Gehzeit ca. 5h, 13 km).

  • Wandern im Valley of Desolation

    8. Tag: Zu Fuß zum Boiling Lake und durch das Valley of Desolation 1×(F/M/A)

    Am heutigen Tag erleben Sie hautnah, wie die Erde unter Ihnen brodelt. Durch Regenwald steigen Sie auf und passieren Gegenden, in denen der Dampf aus der heißen Erdoberfläche aufsteigt. Der Weg ist anstrengend und führt über Felsbrocken bis zum Boiling Lake, dessen Wasser tatsächlich kocht. Ein Tag voller einzigartiger Naturspektakel. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h, 12 km)

  • Durchs Wasser gehts zum Titou Gorge Wasserfall

    9. Tag: Baden im Emerald Pool und Ankommen in Castle Bruce 1×(F/M/A)

    Der heutige Weg führt weiter durch schönsten Regenwald. Sie gelangen zum Emerald Pool, der mit seiner smaragdgrünen Farbe beeindruckt. Die heutige Etappe endet in Castle Bruce an der wilden Ostküste Dominicas. Immer näher kommt das gewaltige Rauschen des Atlantik, dessen kraftvolle Wellen an der Küste brechen. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 6h, 17 km).

  • Traditionelle Tänzer

    10. Tag: Mit den indigenen Kalinago unterwegs 1×(F/M)

    An der Ostküste nahe Castle Bruce leben bis heute Kalinago-Kariben, die sich nach dem Überfall der Spanier hierher zurückgezogen haben. Auf der heutigen Etappe lernen Sie die indigene Lebensweise und das uralte Wissen dieses Naturvolkes kennen. Sie besuchen auch das Dorf Barana Autê, in dem sie mehr über die Handwerkskünste der Kalinago erfahren. Anschließend Transfer nach Portsmouth und Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 5h, 14 km).

  • Mit dem Boot entlang des Indian River

    11. Tag: Bootsfahrt durch die Mangroven des mächtigen Indian River 1×F

    Am heutigen Vormittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Indian River und staunen über die mächtige Vegetation. Und ganz nebenbei halten sie Ausschau nach den Drehplätzen des berühmten Films „Fluch der Karibik”. Übernachtung wie am Vortag.

  • Küstenabschnitt im Nordosten Dominicas

    12. Tag: Freizeit in Portsmouth und Walbeobachtungstour 1×F

    Entspannen Sie heute an einem der schönsten Strände der Nordküste oder erkunden Sie das charmante Städtchen Portsmouth. Nach so eindrucksvollen Tagen zwischen Regenwald, Vulkanismus und wilder Steilküste ist es ein Genuss, für ein paar Stunden die Füße in den karibischen Sand zu stecken. Am Nachmittag steht wieder ein Highlight auf dem Programm: Sie brechen per Boot zu einer Walbeobachtungstour auf. Dominica ist das einzige Land, in dem das ganze Jahr über Pottwale leben. Zwischen November und März sind die Giganten der Ozeane am häufigsten anzutreffen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Saint Pierre, Martinique am Mount Pelée Vulkan

    13. Tag: Fährüberfahrt Dominica – Martinique 1×F

    Nach dem Frühstück Fahrt zum Hafen in Roseau und Überfahrt mit der Fähre nach Martinique. Gegen Mittag Ankunft in Fort-de-France. Abholung am Hafen und Transfer nach Trois Ilets. Das Hotel bietet einen kostenfreien Shuttleservice zum schönen Strand von Anse à l’Ane. Übernachtung im Hotel.

    Le Panoramic
  • Vegetation auf Guadeloupe

    14. Tag: Besteigung des Mont Pelée 1×(F/M (LB))

    Heute besteigen Sie den grün bewachsenen Vulkan Mont Pelée, mit 1397 m der höchste Berg Martiniques. Während des Aufstiegs können Sie sagenhafte Ausblicke auf die umliegenden Vulkanberge sowie die Nordküste Martiniques genießen. Übernachtung wie am Vortag.

    Le Panoramic
  • Einsame Bucht auf der Halbinsel la Caravelle

    15. Tag: Halbinsel Caravelle, Rumdestillerie und Strand bei Sainte Anne 1×(F/M)

    Auf der Halbinsel Caravelle erwartet Sie heute eine kleine Wanderung zum Leuchtturm, eine wunderschöne Sicht über die Insel und das Meer sowie ein Abstecher in die Mangroven. Anschließend verlassen sie den Norden der Insel und fahren zur Habitation Clément, einer ehemaligen Zuckerrohrplantage und Rumdestillerie. Nach einer Besichtigung fahren sie weiter zum Strand Les Salines bei Sainte Anne. Nach einem kreolischen Mittagessen, bei dem Sie die Füße in den weichen Sand strecken können, bleibt genügend Zeit zum Baden an einem der schönsten Strände von Martinique. Rückkehr zum Hotel.

    Le Panoramic
  • Strand von Caravelle in Guadeloupe

    16. Tag: Rückflug ab Martinique 1×F

    Genießen Sie einen letzten freien Tag auf der Trauminsel Martinique. Nachmittags Transfer zum Flughafen von Fort-de-France und Rückflug nach Deutschland.

  • 17. Tag: Ankunft in Deutschland

    Sie landen nachmittags am Flughafen Frankfurt.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Guadeloupe und zurück von Martinique mit Air France in Economy Class
  • Wechselnde deutsch sprechende Reiseleitung
  • Fährüberfahrten Guadeloupe – Dominica und Dominica – Martinique
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Bootsfahrt auf dem Indian River
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 15 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 15×F, 9×M, 1×M (LB), 5×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Ausreisesteuer Dominica (ca. 23 USD p.P.); Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Durch Urwälder zu Boiling Lake und Titou-Schlucht wandern
  • Besteigung der Vulkane Soufrière und Mont Pelée
  • Zu Fuß entlang der Küste zum tosenden Höllentor
  • Charmante Küstenstädte, Leuchttürme und Karibikstrände
  • Walbeobachtungstour zwischen Pottwalen und Orcas
  • Bootfahrten durch Mangroven und auf dem Indian River
  • Bunte Papageien und schnorcheln am Champagnerriff

Das Besondere dieser Reise

  • Kreolischer Kochkurs mit Daria Eugene auf Dominica
  • Tageswanderung mit einem indigenen Kalinago

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Im September 2022 hat der Wirbelsturm Fiona den Zugang zum Vulkan Soufrière auf Guadeloupe zerstört. Die Wiederaufbauarbeiten haben begonnen, wann die Besteigung wieder möglich sein wird, ist allerdings noch unklar. Sollte die Besteigung zu Ihrem Reisetermin noch nicht wieder möglich sein, ersetzen wir das Programm des 3. Reisetages mit einer adäquaten Alternative.

Anforderungen

Eine gewisse Grundfitness und Affinität gegenüber dem Wandern sollten Sie mitbringen. Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise. Sie sollten sich auf eine hohe Luftfeuchtigkeit einstellen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Dominica

Guadeloupe

Martinique