Costa Rica

Pura Vida!

Natur- und Wanderreise

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 3550 EUR
Dauer 16 Tage
Teilnehmer 4–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode COSNAT

Costa Rica, zwischen Karibik und Pazifik gelegen, ist bekannt für seine vulkanischen Landschaften, dampfenden Regenwälder und exotische Tierwelt. Erkunden Sie diese einzigartige Natur auf abwechslungsreichen Wanderungen. Vorbei an erkalteten Lavafeldern, Kraterseen und durch immergrüne Dschungelparadiese erleben Sie die Vulkane Irazu, Arenal und Tenorio aus nächster Nähe. Im Zentralhochlandes begeben Sie sich im neu deklarierten Nationalpark Los Quetzales auf die Suche nach dem Quetzal, dem Göttervogel der Maya.

Exotische Tierwelt und Regenwaldschokolade

Eine Bootsfahrt durch die Kanallandschaft des Tortuguero Nationalparks bringt Sie dem Artenreichtum der lokalen Flora und Fauna näher. Vom Wasser aus können Sie Brüllaffen, Tukane, Papageien, Faultiere und Krokodile in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Probieren Sie köstliche Regenwaldschokolade und suchen Sie im dichten Grün nach den bekannten Rotaugenfröschen.

Von dampfenden Regenwäldern zur Abkühlung am Strand

Die kühle Witterung um Monteverde hüllt den Dschungel in mystische Nebelschwaden. Genießen Sie den Anblick dieses empfindlichen Ökosystems aus luftiger Höhe: Ein Hängebrückensystem lässt Sie über die Dächer der Bäume wandern. Zum Ausklang Ihrer abenteuerlichen Reise wartet die Erholung am goldenen Strand der Pazifikküste. Playa Tamarindo ist der ideale Ort für alle Sonnenanbeter, die palmenumsäumten Strand und kristallklares Wasser lieben. Beeindruckende blutrote Sonnenuntergänge runden das Erlebnis ab.

Höhepunkte

  • Costa Rica aktiv – von der Karibik zum Pazifik
  • Quetzal NP – dem Göttervogel auf der Spur
  • Aufstieg zum Irazu (3432 m) – höchster Vulkan Costa Ricas
  • Bootstour Tortuguero NP an der Karibikküste
  • Wandern entlang des türkisfarbenen Rio Celeste
  • Selvatura Hängebrücken in der Monteverde-Nebelwaldregion
  • Sonne und Pazifikstrand

Das Besondere dieser Reise

  • Süßer Gaumenschmaus – Regenwaldschokolade
  • Blattschneideameisenprojekt Sarapiqui

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 07.02.2019 22.02.2019 3550 EUR EZZ: 400 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Es liegen bereits Anmeldungen vor.
Buchen Anfragen
B 23.05.2019 07.06.2019 3550 EUR EZZ: 400 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Es liegen bereits Anmeldungen vor.
Buchen Anfragen
B 25.07.2019 09.08.2019 3790 EUR EZZ: 400 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Es liegen bereits Anmeldungen vor.
Buchen Anfragen
B 05.10.2019 20.10.2019 3550 EUR EZZ: 400 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Es liegen bereits Anmeldungen vor.
Buchen Anfragen
B 17.11.2019 02.12.2019 3550 EUR EZZ: 400 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Es liegen bereits Anmeldungen vor.
Buchen Anfragen
2020
B 06.02.2020 21.02.2020 3550 EUR EZZ: 400 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.04.2020 17.04.2020 3790 EUR EZZ: 400 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Monika Zimmermann und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 50 EUR

Reiseverlauf

  • Tropische Pflanze

    1. Tag: Anreise

    Flug von Frankfurt nach San Jose. Ankunft und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • Wanderung

    2. Tag: San Jose – Vulkan-Irazu-NP – San Gerardo de Dota 1×F

    Die Fahrt führt Sie die leicht ansteigenden Berge des östlichen Zentraltals hinauf bis in das Seitental der alten Hauptstadt Cartago. Ihr Ziel ist der Vulkan-Irazu-Nationalpark. Über die Bergstraße, vorbei an weiten Obst- und Gemüseplantagen, fahren Sie immer weiter nach Oben, auf den Irazu hinauf. Mit 3432 Metern ist er der höchste Vulkan Costa Ricas. Sie wandern durch die Landschaft zum Hauptkrater mit seinem einst giftgrünen Kratersee, bis zum höchsten Punkt. Genießen Sie den überwältigenden Ausblick ins Tal, vom Cerro de la Muerte. Bei sehr gutem Wetter bietet sich ein Ausblick auf die Nationalparks Braulio Carillo und Vulkan Turrialba, sowie auf beide Ozeane. Weiterfahrt ins zentrale Hochgebirge südlich der Hauptstadt. Unternehmen Sie optional am Nachmittag eine Wanderung in der Umgebung. Übernachtung in einem Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 160 km)

  • Quetzal

    3. Tag: Los-Quetzales-NP 1×F

    Entdecken Sie den jüngst eröffneten Nationalpark Costa Ricas. Auf rund 2200-2600 Höhenmetern wandern Sie durch die riesigen Eichenwälder. Halten Sie Augen und Ohren offen, mit etwas Glück erspähen Sie den Göttervogel der Maya, den Quetzal. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h).

  • Markt in Heredia

    4. Tag: San Gerardo de Dota – San Jose 1×F

    Rückfahrt ins Zentraltal, nach San Jose. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie vor Einbruch der Dunkelheit durch die Straßen der Stadt, schauen Sie den Ticos bei einer Partie Domino zu oder besichtigen Sie eines der hier ansässigen Museen, das Jade,- Gold- oder Nationalmuseum. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h, 90 km).

  • Fischreiher im Nationalpark Tortuguero

    5. Tag: San Jose – Tortuguero-NP 1×(F/M/A)

    Am frühen Morgen fahren Sie gen Karibikküste. Bestaunen Sie auf der Fahrt durch den Braulio-Carrillo-Nationalpark die Bilderbuchlandschaft, bis Sie am Pier von Guapiles in ein Boot steigen. Ihr Reiseziel ist das Dörfchen Tortuguero, im gleichnamigen Nationalpark. Über Wasserwege fahren Sie über den Rio Tortuguero. Ein Besuch des kleinen Dorfes an der Karibikküste gibt einen Einblick in die afrikanischen Einflüsse, in die Kultur Costa Ricas und ermöglicht spektakuläre Natureindrücke in die Welt des Regenwaldes. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 2h, 70 km).

  • Tortuguero NP

    6. Tag: Tortuguero-NP 1×(F/M/A)

    Die wildromantische Kanallandschaft des Nationalparks beherbergt eine Vielzahl an Vogelarten, Brüllaffen, Faultiere, Pfeilgiftfrösche, Wildkatzen und viele andere Tierarten. Bei einer Bootsfahrt können Sie in die Flora und Fauna des Urwaldes eintauchen. Am Nachmittag haben Sie Zeit sich auf dem Gelände der Lodge frei zu bewegen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Wasserfall Rio Celest

    7. Tag: Tortuguero-NP – Sarapiqui 1×(F/M)

    Mit dem Boot geht es zurück zum Pier von Guapiles, wo Sie in ihren Reisebus umsteigen und in die bunte Region von Sarapiqui weiterfahren. Die landschaftlich eindrucksvolle Strecke in die saftig grünen tropischen Regenwälder der Rio-Sarapiqui-Region führt durch dichte Bergwälder. Am Nachmittag lernen Sie den Costaricaner Leo und sein Blattschneiderameisen-Projekt kennen. Auf rund 100m² hat er einen Glaskasten angelegt, in dem er einen ganzen Ameisenstaat für Besucher ersichtlich macht. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1h, 50 km).

  • Leguan

    8. Tag: Sarapiqui – Vulkan-Tenorio-NP 1×F

    Kommen Sie in den Genuss frisch zubereiteter Schokolade. Die biologische Station Tirimbina liegt im nördlichen karibischen Tiefland. Erfahren Sie im Reservat alles über die Kakaopflanze und die Verarbeitung der Kakaofrucht, sowie deren historische Bedeutung. Am Nachmittag fahren Sie zu einem Aussichtspunkt, dem Mirador 1968. Bestaunen Sie den vor sich liegenden Vulkan Arenal in seinem kegelförmigen Antlitz. Ihr Reiseziel des Tages ist der Vulkan-Tenorio-Nationalpark. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 160 km).

  • Wanderung

    9. Tag: Vulkan-Tenorio-NP 1×F

    Begeben Sie sich auf eine Wanderung entlang des Rio Celeste. Azurblaues Wasser vulkanischen Ursprungs taucht die umliegende Landschaft in immergrüne Flora. Erleben Sie den beeindruckenden Wasserfall Catarata Celeste und sehen Sie dem tosenden Wasser beim Fall in die Tiefe zu. Weiterfahrt in die Nebelwaldregion Monteverde. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 3,5h, 120 km).

  • Hängebrücken in Monteverde - der Dschungel aus der Vogelperspektive

    10. Tag: Monteverde 1×F

    Hoch hinaus – ein System mehrerer Hängebrücken lassen Sie tiefe Einblicke in den Nebelwald gewähren. Über den Dächern der Bäume erhaschen Sie Blicke auf unvergleichlichen Artenreichtum an Flora und Fauna. Bevor Sie ihren Nachmittag im Berghotel oder Dorf ausklingen lassen, unternehmen Sie eine kleine Wanderung im Santa Elena Reservat. Übernachtung wie am Vortag.

  • Rotaugenlaubfrosch

    11. Tag: Monteverde – Tamarindo 1×F

    Es winkt die Pazifikküste. Tage der Erholung, voller Sonne unter Palmen und Baden in kristallklarem Wasser stehen Ihnen bevor. Nach der Fahrt in ihr Badehotel in Tamarindo verabschiedet sich ihr Reiseleiter. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 160 km).

  • Costa Rica - Hochsaison in Sámara

    12.–14. Tag: Playa Tamarindo 3×F

    Im kristallklaren, warmen und flachen Wasser schwimmen und schnorcheln. Tauchen, Bootstouren im Flussdelta und Reiten gehören hier zu den beliebten Aktivitäten. Machen Sie einen Spaziergang am Strand oder schauen Sie dem Sonnenuntergang zu. Unternehmen Sie einen Streifzug entlang der Küste, bis zur Flussmündung des Rio Matapalo. Hier bietet sich die Gelegenheit von Fischerbooten ans andere Ufer gebracht zu werden, and den Playa Grande, ein wichtiger Brutplatz der Lederschildkröten. Übernachtung wie am Vortag.

  • Costa Rica - Sarchí Wagen

    15. Tag: Tamarindo – San Jose 1×F

    Genießen Sie ein letztes Stück costa-ricanische Landschaft bei ihrem privaten Gruppentransfer zum Flughafen nach San Jose. Rückflug nach Deutschland. (Fahrzeit ca. 5h, 260 km).

  • 16. Tag: Heimreise

    Ankunft am Flughafen in Deutschland.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 5, 6 und 7 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Tourenleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach San Jose und zurück mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutschsprachige Tourenleitung ab 2. bis 11. Tag
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Bootsfahrten im Tortuguero-NP
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 4 Ü: Lodge im DZ
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 3×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Das Gepäcklimit auf dem Bootstransport nach/von Tortuguero beträgt 12 kg pro Person. Wir empfehlen, für diese 3 Tage eine kleinere Tasche zu packen. Das Hauptgepäck geben Sie am 5.Tag dem Fahrer mit und erhalten es am 7.Tag zurück.

Sollten Unterkünfte nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Die leichten bis mittelschweren Wanderungen sind technisch gesehen nicht schwierig und für jeden Wanderfreund gut zu meistern. Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise.

Zusatzinformationen

5./6. Tag: Von Juli bis September können Sie einen optionalen Ausflug in der Nacht zum Strand von Tortuguero buchen, wo die gefährdeten Meeresschildkröten ihre Eier ablegen. (ca. 30 USD p.P., vor Ort zu zahlen).

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.