Australien

Great Southern Touring Route

Sechs Tage Mietwagenrundreise entlang der Steilklippen der Great Ocean Road

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 661 EUR
Dauer 6 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode 101993

Die facettenreiche 6-tägige Mietwagenrundreise bringt Ihnen auf der Great Ocean Road die schönsten Regionen des Bundesstaates Victorias näher. Am Ende der Reise gewährt Ihnen der historische Goldgräberort Ballarat einzigartige Einblicke in die Geschichte der Insel des 19. Jahrhunderts.

Great Ocean Road

Eine der beliebtesten Küstenstraßen Australiens, die Great Ocean Road schlägelt sich am windgepeitschten südlichen Ozean entlang. Diese abwechslungsreiche Strecke führt an legendären Surfspots und malerischen Küstenstädtchen vorbei bis hin zu den eindrucksvollen zerklüfteten Kalksteinspitzen der Zwölf Apostel im Port-Campbell-Nationalpark. Dieser Nationalpark ist nach dem Ayers Rock das bekannteste Wahrzeichen Australiens.

Zerklüftete Berglandschaften, Eukalyptuswälder und Regenwald

Direkt an der Great Ocean Road liegt der Otway-Nationalpark. Über einen Baumkronenpfad können Sie aus 25 m Höhe uralte Eukalyptusriesen des gemäßigten Regenwaldes bestaunen. In Port Fairy verlassen Sie die Great Ocean Road und fahren in den Grampians-Nationalpark, der auch „Victorias ökologisches Schatzkästchen“ genannt wird. Bei einer Wanderung durch die zerklüftete Berglandschaft sehen Sie Eukalyptuswälder. Die Wildblumen und Kräuter bilden im Frühjahr einen wahren Blütenteppich und unzählige Tierarten, wie Koalas, Emus und Opossum finden hier ihren Lebensraum. Auch jahrtausendealte Felsmalereien der Aborigines begeistern das Auge.

Höhepunkte

  • Zwölf Apostel im Port-Campbell-Nationalpark
  • Felsmalerei der Aborigines und Eukalyptusriesen im Grampians-Nationalpark

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Grandiose Berglandschaft im Grampians-Nationalpark auf einer Wanderung bestaunen
  • Zeitreise in das Australien des 19. Jh. im Freilichtmuseum Sovereign Hill in Ballarat

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.12.2019 31.03.2020 ab 661 EUR Hertz Kategorie A (Economy) Anfragen
01.12.2019 31.03.2020 ab 675 EUR Hertz Kategorie H (Compact) Anfragen
01.12.2019 31.03.2020 ab 677 EUR Hertz Kategorie S (Standard) Anfragen
01.12.2019 31.03.2020 ab 691 EUR Hertz Kategorie I (2WD SUV) Anfragen
01.12.2019 31.03.2020 ab 720 EUR Hertz Kategorie E1 (Kombi) Anfragen
2020
01.04.2020 31.03.2021 ab 669 EUR Hertz Kategorie A (Economy) Anfragen
01.04.2020 31.03.2021 ab 684 EUR Hertz Kategorie H (Compact) Anfragen
01.04.2020 31.03.2021 ab 686 EUR Hertz Kategorie S (Standard) Anfragen
01.04.2020 31.03.2021 ab 702 EUR Hertz Kategorie I (2WD SUV) Anfragen
01.04.2020 31.03.2021 ab 728 EUR Hertz Kategorie E1 (Kombi) Anfragen

Zusatzkosten

DULC Holiday Cabins, 20.12.19-06.01.20, 24.01.20-27.01.20, 06.03.20-09.03.20, 08.04.20-14.04.20, 24.04.20-27.04.20, 05.06.20-08.06.20, 30.10.20-03.11.20, 22.12.20-08.01.21, 22.01.21-26.01.21 und 05.03.21-08.03.21 – pro Zimmer und Nacht 36 EUR
Port Campbell: 12 Apostel und London Bridge Scenic Heli Flight (ca. 15 Min.) – pro Person 108 EUR
Ballarat: Eintritt Freilichtmuseum und Show „Story of Gold throughout the ages“ (Aura) – pro Person 75 EUR

Reiseverlauf

  • Melbourne

    1. Tag: Melbourne – Apollo Bay

    Sie holen den Mietwagen im Stadtbüro in Melbourne ab und fahren bis Geelong. Lohnend ist ein Spaziergang am Hafen mit seinen berühmten Holzskulpturen und der Besuch des Wollmuseums. Sie fahren weiter nach Torquay, zum Tor der weltberühmten Great Ocean Road entlang der Steilklippen. Norfolk-Zedern säumen den Strandpark von Lorne, einem beliebten Badeort. Übernachtung im Captain's at the Bay. (Fahrzeit ca. 180 km).

  • Die Zwölf Apostel im Bundesstaat Victoria an der Great Ocean Road

    2. Tag: Apollo Bay – Port Fairy

    Bald schlängelt sich die Straße vorbei am üppigen Regenwald der Otway Ranges. 600 m lange und 25 m hohe Brückenwege führen durch die Wipfel des gemäßigten Regenwaldes, der mit seinen uralten Eukalyptusriesen traumhafte Ausblicke bietet. Im Port-Campbell-Nationalpark erwarten Sie die Zwölf Apostel, nach dem Ayers Rock das bekannteste Wahrzeichen Australiens. Bis zu 65 m ragen die Kalksteinfelsen aus den stürmischen Fluten. Spektakulär ist der optionale, ca. 15-minütige Helikopterflug über die Felsen. Über Warrnambool fahren Sie weiter zum historischen Küstenort Port Fairy. Übernachtung im Boutique Hotel Oscars Waterfront. (Fahrzeit ca. 190 km).

  • Ein Koala auf Entdeckungstour

    3. Tag: Port Fairy – Halls Gap 1×F

    Bevor Sie die Küste verlassen, lohnt der Abstecher zum Tower Hill Wildlife Reserve. Im Krater des erloschenen Vulkans fühlen sich Koalas, Emus, Kängurus und viele Vögel heimisch. Eine Ringstraße führt durch den Krater und mehrere Wege laden zum Spaziergang ein. Anschließend fahren Sie über Penshurst und Dunkeld in den Grampians-Nationalpark nach Halls Gap. Übernachtung in den architektonisch gestalteten und ruhig gelegenen Apartments des Hotels DULC Holiday Cabins. (Fahrzeit ca. 170 km).

  • Känguru mit Baby

    4. Tag: Erkundungen im Grampians-Nationalpark

    Erkunden Sie heute den Grampians-Nationalpark bei einer Wanderung. Die grandiose Berglandschaft gleicht einem riesigen botanischen Garten. In den Wipfeln der Eukalypten schlummern Koalas und in der Dämmerung grasen Herden von Kängurus. Koorie-Aborigines schmückten Höhlen und Überhänge mit Malereien. So wurden bis heute mehr als 4000 Felszeichnungen entdeckt. Übernachtung wie am Vortag.

  • Flagge Australien

    5. Tag: Halls Gap – Ballarat 1×F

    Heute fahren Sie weiter nach Ballarat. Hier können Sie sich in Australiens renommiertestem Freilichtmuseum Sovereign Hill auf eine Zeitreise ins 19. Jh. begeben (optional, täglich geöffnet 10-17 Uhr). Im Freilichtmuseum sind eine Straße, Läden, Hotels und eine Schule im Stil des 19. Jahrhunderts eingerichtet. Laienschauspieler inszenieren die Zeit des Goldrausches, als Tausende Abenteurer Ballarat zur schillernden Metropole machten. Übernachtung im wunderschön restaurierten 5-Sterne-Hotel Craig’s Royal. (Fahrzeit ca. 145 km).

  • Das Melbourne Museum in den Carlton Gardens von Melbourne ist das größte Museum der südlichen Hemisphäre.

    6. Tag: Ballarat – Melbourne 1×F

    Am Morgen bleibt noch Zeit für weitere Besichtigungen und Entspannung in Ballarat. Anschließend fahren Sie zurück nach Melbourne, wo die Reise mit der Rückgabe des Mietwagens endet. (Fahrzeit ca. 116 km).

Enthaltene Leistungen ab/an Melbourne

  • Hertz Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzter Freikilometer, maximale Cover-Fahrzeugversicherung und Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung (zusätzliche Deckung max. 1 Mio. Euro)
  • 5 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ETA-Registrierung; optionale Ausflüge; alle Eintritte laut Programm; alle Nationalparkgebühren laut Programm; Benzin; evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Reise; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Zwölf Apostel im Port-Campbell-Nationalpark
  • Felsmalerei der Aborigines und Eukalyptusriesen im Grampians-Nationalpark

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Grandiose Berglandschaft im Grampians-Nationalpark auf einer Wanderung bestaunen
  • Zeitreise in das Australien des 19. Jh. im Freilichtmuseum Sovereign Hill in Ballarat

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100 % vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Die beste Reisezeit ist von September bis April.

Unterkünfte
Die benannten Hotels sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte. Sollten Alternativen in Frage kommen, weisen diese Unterkünfte einen ähnlichen Standard auf.

Drei gemeinsam reisende Personen wohnen teilweise in zwei Zimmern.
Vier gemeinsam reisende Personen teilen sich einen Mietwagen und wohnen in zwei Doppelzimmern oder in Apartments mit zwei Schlafzimmern.

An Feiertagen oder in Schulferien verlangen die DULC Holiday Cabins längere Mindestaufenthalte.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.